Als Webdesigner gingen und gehen wir mit der Zeit. Die rasante Entwicklung der Technologien, Geräte und Übertragungsraten lassen uns heute manchmal schmunzeln und viele Paradigmen von vor 10 Jahren absurd erscheinen. Bei unseren Webpräösentationen haben wir mit verschiedenen Techniken experimentiert - von der Flash-HTML Kombination über eine reine Flash-Applikation mit Datenbank-Backend sind wir nun bei Java Webapplikationen gelandet

2002: Version 1

Der erste Versuch, alles richtig zu machen. Die Webbibel von ... war unser Leitfaden. Schon damals waren wir von den Möglichkeiten animierter Websiten fasziniert.

version 1

2004: Version 2

Bald war die Struktur der ersten Site zu starr und zu klein. Das Konzept der zwei Standbeine media und solutions begann zu reifen und sollte sich auch in der Website widerspiegeln.

version 2

2006: Version 3

Die dritte Evolutionsstufe war einerseits der Wechsel in eine reine Flash-Applikation, die konsequente Umsetzung der Zweisprachigkeit sowie die Speicherung der Inhalte in einer Datenbank losgelöst vom Design der Site.

Viel Wert legten wir auf ein individuelles Design, ohne bei der Bedienbarkeit Abstriche zu machen.

version 3

2013: Aktuelle Site

Die Site, die Sie gerade besuchen, ist von einem Alfresco-System gestützt. Es bietet mächtige Funktionen, um

  • den Inhalt von Layout und Design zu trennen
  • eine einheitliche Designsprache durchzusetzen
  • bei Bedarf ausgefeilte Workflows für die Veröffentlichung einzubinden
  • mit geringem Aufwand zusätzliche Komponenten zu erstellen